WunschPunsch 


Zeit/Ort
November 2021
Marzahn Nord-West, Berlin

Kooperation
Ausstellungsarchitektur Kollektiv Waschbeton

Auftraggeber:in
Randbedingungen Festival für urbane Kunst,
Initiative Draussenstadt Berlin




Mit dem Projekt WunschPunsch und unseren Fenstern der Zukünfte waren wir in Marzahn unterwegs und sind mit den Menschen in Austausch getreten, wie es sich in Marzahn so lebt und was sie sich für die Zukunft des eigenen Wohnumfeldes wünschen. Wir haben neue Blicke gewagt, Beschaffenheiten hinterfragt, Bestehendes reflektiert und gemeinsam (un)mögliche Zukünfte kreiert. Entstanden sind dabei viele verschiedene Fenster, von denen 12 Motive auf Postkarten gedruckt und im Rahmen der Abschlussveranstaltung auf dem Weihnachtsmarkt am Barnimplatz kostenlos verteilt wurden.

Der WunschPunsch fand im Rahmen des Projekts für Kultur am »Was geht? Visionen von Zukunft und Gegenwart« statt, das von Randbedingungen durchgeführt wurde. Es ist Teil der Initiative Draussenstadt Berlin und wurde von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa sowie der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung gefördert.



Fenster der Zukünfte




Postkarten