Hit the City



Zeit/Ort
September 2022
DAZ Berlin

Auftraggeber:in
Deutsches Architektur Zentrum


Urbane Kollektive agieren direkt in Brennpunkten und Konfliktorten. Mit Nischenwissen und ausgeprägtem Sinn für Partizipation tragen sie dazu bei, eine neue Form des Stadt-Gesellschaft-Dialoges zu etablieren. Denn gesellschaftliche Paradigmenwechsel und damit verbundene Sensibilisierungsprozesse zum Thema gerechte Raumproduktion erfordern ein neues Sorgetragen für Stadt und Kultur.

Eingeladen sind progressive Kollektive an der Schnittstelle von gesellschaftlicher Partizipation, eigener Forschung und stadtpolitischen Aktivismus, um über ihre Ideen eines neuen Stadtdiskurses zu sprechen. (Text: DAZ Berlin)

Begrüßung und Einführung
DAZ: Alesa Mustar und Laura Holzberg

Vorstellung und Diskussion
Team DIS+KO - Kollektiv, Berlin
Rurbane Realitäten - Kollektiv, Berlin
LU’UM - Kollektiv, Hamburg




Impressionen des Events